Reitstiefel, Stiefeletten, Chaps oder Stiefelschäfte?

"Stiefelschäfte" Also entschied ich mich, ein Experiment für mich selbst zu machen: Ich kaufte einige alte Stiefel zum Testen und begann mit einem 8″, 16″ und 25″ Modell des Sorel "Jouer"-Schuhs, die in den Vereinigten Staaten recht verbreitet sind und deren Name nach der Stadt, in der sie hergestellt werden, lautet: Dies ist mein "Jouer"-Schuh, der auf der Seite ein "J"-Logo und auf der Unterseite einen "Jouer"-Namen und eine Seriennummer trägt. Und das differenziert es auffällig von Artikeln wie zum Beispiel Budapester Stiefelette.

"Stiefel" (obwohl "Chaps" hier das gebräuchlichste Wort ist und ich leider keine Daten dafür habe), "Chaps" (falls sich jemand wundert) und "Stiefelschäfte" (in den Niederlanden gibt es zwei verschiedene Kategorien, "Stiefelschäfte" und "Stiefelschäfte"), was nicht bedeutet, dass es keine Stiefelschäfte gibt: Viele Leute fragen auch nach Schuhen (von denen sie normalerweise am meisten wissen) und, obwohl es viele Stiefelschäfte gibt, sind die überwiegende Mehrheit davon Stiefel. Das differenziert dieses Produkt hochgradig von weiteren Artikeln wie zum Beispiel Baur Stiefelette.

"Als ich diesen Blog startete, hatte ich ein wenig Angst, ich wollte mein Leben aufs Spiel setzen, um die Wahrheit zu sagen, aber ich war überzeugt, dass die Leute nur an Stiefeletten für sich selbst, ihre Freunde und Familie interessiert sind, aber mit der Zeit musste ich herausfinden, was ich wirklich wollte. Im Gegensatz zu Stiefeletten Test ist es aus diesem Grund auffällig sinnvoller.